Unser Gottesdienst im Livestream - Hier anklicken

Nächste Gottesdienst-Übertragungen:
Di., 27.10., 18:30 Hl. Messe
Fr., 30.10., 18:00 Rosenkranz m. Sakr. Segen/18:30 Hl. Messe
So., 01.11., 10:00 Festhochamt zu Allerheiligen
Mo., 02.11., 18:30 Requiem zu Allerseelen

Publikumsverkehr im Pfarrbüro nur nach Voranmeldung

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir, Anliegen fürs Pfarrbüro möglichst telefonisch oder per Mail zu klären. Wer persönlich vorbei kommen möchte, möge vorher zu den Bürozeiten (Mo-Fr 09:00-11:00 und Do 15:00-18:00) telefonisch einen Besuchstermin vereinbaren.

 

 

 

Keine öffentliche Gräbersegnung an Allerheiligen

An Allerheiligen und Allerseelen gedenken wir unserer Verstorbenen. Damit sind auch der Besuch der Gräber auf unseren Friedhöfen sowie die Gräbersegnung verbunden. Da unser Landkreis derzeit Risikogebiet ist, können die im letzten Pfarrbrief angekündigten öffentlichen Gräbersegnungen leider doch nicht stattfinden.
Unsere Seelsorger gehen aber an Allerheiligen still über jeden der Friedhöfe und segnen von den Hauptgängen aus die Gräber mit Weihwasser. Dies wird zu nicht veröffentlichten Uhrzeiten geschehen.

Die Namen der seit Allerheiligen/Allerseelen 2019 Verstorbenen werden wir an den Tagen um Allerheiligen auf unserer Homepage www.pg-lebach.de zum stillen Gedenken veröffentlichen.

Die Mitchristen, die selber die einzelnen Gräber ihrer Angehörigen segnen wollen, können sich ab den Tagen vor Allerheiligen in unseren Kirchen Weihwasser abholen, das in einzelnen Fläschchen bereit steht. Besuchen wir die Gräber unserer Lieben und segnen sie - damit bezeugen wir den Glauben und die Hoffnung, die uns über den Tod hinaus mit unseren Verstorbenen verbindet.

 

 

 

Gottesdienste in der Corona-Zeit

Aufgrund des Schutzkonzepts des Bistums Trier ist das Platzangebot  in den einzelnen Gottesdiensten begrenzt. Nach wie vor muss man sich zu den Gottesdiensten anmelden. Dies ist deshalb notwendig, damit man aufgrund fehlender Plätze niemanden wegschicken muss. Bitte tun Sie dies, damit wir die Organisation weiter gewährleisten können! Am besten geht dies ab Montag vor den Gottesdiensten
online über unsere Homepage auf der Seite Gottesdienste. Hinter den möglichen Gottesdiensten auf den Link „Anmeldung“ klicken und es öffnet sich eine Anmeldemaske. Sie erhalten dann per Mail eine Bestätigung der Anmeldung. Neu besteht jetzt online die Möglichkeit, mehrere Familienangehörige auf einmal anzumelden.

Wer keine Möglichkeit der Online-Anmeldung hat, kann sich auch telefonisch im Pfarrbüro zu den Bürozeiten anmelden: Montag bis Donnerstag 09:00 bis 11:00 Uhr und Donnerstag 15:00 bis 18:00 Uhr.

Ab November feiern wir wieder Gottesdienste in der Kirche Dörsdorf.

Die Online-Gottesdienste bieten wir weiterhin an: Sonntag um 10:00 Uhr und Dienstag und Freitag um 18:30 Uhr und zu besonderen Gelegenheiten.

 

Immer noch suchen wir Mitchristen, die die bereits Tätigen beim Empfangsdienst der Gottesdienste unterstützen. Bitte melden Sie sich bei einem Mitglied unserer Pfarrgremien oder im Pfarrbüro. Vielen Dank!

 

Heizen und Lüften

Die neue Anweisung des Bistums bzgl. Heizen und Lüften bringt eine kleine Verbesserung mit sich: wir brauchen während der Gottesdienste nicht zu lüften und können vorher, bis die ersten Personen in der Kirche sind, aufheizen. Grundsätzlich gilt für die Heizperiode bistumsweit die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während des gesamten Gottesdienstes, was wir ja bei uns schon jetzt praktizieren.

 

Hier die Bedingungen für die Gottesdienste "mit begrenzter Öffentlichkeit".

Hier die Datenschutzerklärung zum Anmeldeverfahren.

Hier das Schutzkonzept.

 

 

 

Gebete im Umfeld von Krankheit und Sterben

In dieser schweren Zeit der Corona-Pandemie gelingt die Begleitung von Kranken und Sterbenden nur unter erschwerten Bedingungen. Für alle, die Menschen in Krankheit und beim Sterben begleiten - als Angehörige oder Pflegekräfte - veröffentlichen wir hier Hilfen für das Gebet.

 

Gebete in Not und Krankheit

Segensgebet in der Sterbestunde einer Frau

Segensgebet in der Sterbestunde eines Mannes